iPhone: Anwendungen im Hintergrund ausführen?

By 03.02.2009 Trash

apple-iphone-3g

MacRumors vermutet hinter der Abwesenheit der mittlerweile schmerzlich vermissten und für September 2008 angekündigten Push-Notification-Funktionalität einen alternativen Lösungsansatz: Apple wird das Ausführen von Anwendungen im Hintergrund mit der Einführung der nächsten Firmware (3.0?) ermöglichen.

Die Gerüchteküche zum nächsten iPhone-Nachfolger brodelt ja nun schon wieder eine Weile:

  • In der aktuellen Firmware 2.2.1 gibt es Hinweise auf einen Generationswechsel
  • Multi-Kern-Prozessoren und leistungsfähigere Grafikprozessoren (Multi-Kern?) wurden angekündigt und für iPhone-kompatibel befunden
  • Adobe arbeitet mit Apple an einer mobilen Variante von Flash

All das spricht für ein “iPhone 3.0”. Auch das oben erwähnte Ausführen von Anwendungen als Background-Task würde erst auf einer neuen und leistungsfähigeren Hardwareplattform sein Potential richtig entfalten können.

Link: macrumors.com via gizmodo.com

Leave a Reply