iPhone: Twinkle im App Store

By 19.07.2008 Trash

Endlich ist es soweit: Twinkle hat es in den iTunes App Store geschafft und somit auch auf mein iPhone. Mit der Veröffentlichung von Twinkle im App Store haben die Autoren dem aus dem Installer bekannten Twitter-Client auch noch ein paar Veränderungen verpasst:

  • Es wurden kleinere kosmetische Veränderungen vorgenommen. Die Tweetliste erweckt den Eindruck als wäre sie einem Chat-Programm entsprungen. Mir persönlich ist die Neugestaltung allerdings etwas zu farbenfroh ausgefallen.
  • Wenn Bilder gepostet werden sollen, können diese jetzt auch aus der Photo-Anwendung ausgewählt werden.
  • Tweets werden zwischengespeichert falls Twitter down ist und bei erneuter Verfügbarkeit gepostet.
  • Twinkle ist kein reiner Twitter-Client mehr. Es soll nach und nach zu einem Social-Aggregator umfunktioniert werden. Die Verweise der Entwickler auf FriendFeed-ähnliche Features sprechen für sich.

Jetzt haben wir also zwei schicke (und kostenlose) Twitter-Clients im App Store zur Auswahl und beide haben ihre Vor- bzw. Nachteile:

  • Twitterific gefällt mir (mittlerweile) optisch Besser
  • Twinkle blendet keine Werbung ein
  • Twitterific hat einen integrierten Webbrowser – Twinkle startet Mobile Safari beim Folgen von Links was die Beendigung von Twinkle zur Folge hat.
  • Twinkle hat ein nettes Lokalisierungsfeature und zeigt Tweets aus einem vorher ausgewählten Radius an. Dadurch findet man leicht Twitterer aus der Umgebung.

Vorerst werde ich wohl beide auf dem iPhone installieren und einfach die weitere Entwicklung beobachten.

Join the discussion No Comments

  • Pingback: Anonymous

Leave a Reply